Begegnungen ermöglichen

TrauerCafé und TrauerWege gemeinsam gehen

Wenn Sie den Tod eines lieben und vertrauten Menschen oder einen anderen Verlust betrauern, kann es hilfreich sein, mit anderen Menschen über Ihre Trauer, Ihren Schmerz und die Veränderung Ihres Lebens  ins Gespräch kommen. Wir möchten Begegnungen ermöglichen zwischen Menschen, die wie Sie auf der Suche nach neuen Wegen und Lebensmöglichkeiten sind; Menschen, mit denen Sie so sein dürfen, wie Sie sich fühlen.

Trauercafé

Das Havixbecker Trauercafé ist ein Angebot für alle Trauernden. Es sind immer ausgebildete Trauerbegleiter/innen anwesend. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Ort:

im Haus Sudhues

Hauptstr. 38, 48329 Havixbeck

Datum:

Sonntag 18. Februar 2018

Sonntag 18. März 2018

Uhrzeit:

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Begleitung durch den Nachmittag:

 
  • Irmgard Roeser
  • Monika Wennemer
  • Margret Glose

Trauerwege

Das Angebot Trauerwege gemeinsam zu gehen, ist ein Angebot der Hospizbewegung Havixbeck, bei der Sie miteinander reden können, achtsam wandern und die Natur als Kraftquelle erleben - oder auch einfach zuhören und schweigen. Sie sind herzlich willkommen!

 

Ort:

Treffpunkt: Dauer-Parkplatz auf den Blickmärkten (Von dort geht es in Fahrgemeinschaften zum nahen Ausgangspunkt der Wanderung)

Datum:

Mittwoch 10. Januar 2018

Sonntag 11. März 2018

Montag 7. Mai 2018

Uhrzeit: 

14.00 - 17.00 Uhr

Begleitung durch den Nachmittag:

 
  • Sigrid Skiba

Begeleitung am Lebensende

Wir begleiten schwerkranke, sterbende Menschen unabhängig von ihrer Religion und Nationalität zu Hause, in der stationären Altenhilfe, bei vorübergehenden Krankenhausaufenthalten, um den Wunsch nach einem Sterben zu Hause zu ermöglichen und Angehörige zu entlasten.

Aktuelle Termine

Sie können uns helfen

- INDEM SIE MIT UNS REDEN

- DURCH IHRE MITGLIEDSCHAFT

- DURCH EHRENAMTLICHE MITARBEIT

- DURCH SPENDEN